24.05.2013

Zur Weiterentwicklung ihrer Aktivitäten wählte die MVO-Gruppe NEXUS / SPM

Nach der Übernahme von „in situ“-Sterilisationen im Klinikzentrum „Pôle Santé Sud“ von Le Mans (F) und in anderen Einrichtungen rund um Angoulême und Orléans baut die MVO-Gruppe nun ihre Tätigkeiten weiter aus: Seit März 2012 betreibt die Gruppe ein ausgelagertes Sterilisationszentrum in Saint Herblain (Departement Loire-Atlantique). Einmal mehr wurde die Steuerungssoftware NEXUS / SPM zur Verwaltung und zur Rückverfolgung des Sterilisationsprozesses an diesem Standort herangezogen.

Die MVO-Gruppe hat sich auf die Sterilisierung von medizinischen Geräten spezialisiert und ist aus einem französischen Industriekonzern hervorgegangen. Seit ihrer Gründung im Jahre 2008 bereichert die Gruppe „in vielfältiger Weise den medizinischen Sektor, dank ihrer Industriekultur und ihrer Verfahrensweisen“, so Entwicklungsdirektor Ludovic De Poix. Bis 2012 führte die Gesellschaft nur „in situ“-Sterilisationen durch, alle unter Einsatz der Software NEXUS / SPM.


Die Gesellschaft MVO entwickelte sich stetig weiter und eröffnete im März 2012 ein ausgelagertes Sterilisationszentrum in Saint Herblain (Departement Loire-Atlantique), das mit mehreren Einrichtungen im Großraum Nantes zusammenarbeitet. Dieser Standort ist mit 2.000 m² bebauter Fläche sehr groß, wobei 1.100 m² davon reine Produktionsflächen sind. Hier sind 25 Mitarbeiter beschäftigt.

 

MVO hat sich dafür entschieden, NEXUS / OPTIM beim Ausbau ihrer Aktivitäten mit einzubeziehen, indem sie auch an diesem Standort die NEXUS / SPM Lösung einsetzt. Ludovic De Poix erklärte, dass diese Wahl aus mehreren Gründen heraus erfolgt ist: Nicht nur die Flexibilität, die persönlichen Beziehungen und die schnelle Reaktionsfähigkeit von NEXUS / OPTIM stellen die Basis für eine erfolgreiche win-win - Partnerschaft mit den Kunden dar. Auch von der unersetzlichen 20-jährigen Erfahrung im Bereich der Rückverfolgung sterilisierter Instrumente profi tiert die MVO-Gruppe in Zukunft. Außerdem ermöglichen die Benutzerfreundlichkeit und die Einfachheit der Lösung den Anwendern eine erstklassige Datenerfassung und bieten somit die effektive Zuverlässigkeit der  Steuerungsindikatoren, die MVO sucht. Die modernen Funktionen und die benutzerfreundlichen Schnittstellen erfüllen nicht nur alle gesetzlichen Anforderungen, sondern ermöglichen auch eine hohe Verarbeitungsqualität, indem sie insbesondere den Prozess der Wiederzusammenstellung der Behälter gewährleisten. In der Software NEXUS / SPM findet die MVO-Gruppe außerdem alle Funktionen einer industrietauglichen Lösung wieder, die von den verantwortlichen Personen vor Ort, besonders den Ingenieuren, sehr geschätzt wird.

Kontakt

Kontakt
NEXUS Digitale Dokumentationssysteme
Projektentwicklungsges. mbH
Güpferlingstr. 29
1170 Wien

Tel: +43 (0)1 3200567
info@nexus-oesterreich.at
Suche:

Informationsmaterial