18.10.2012

NEXUS erwirbt Spezialisten für Befundungssoftware

Villingen-Schwenningen, 18. Oktober 2012: Die im Prime Standard notierte NEXUS AG, Villingen-Schwenningen, hat zum 17.10.2012 insgesamt 95% der Anteile an der E&L medical systems GmbH, Erlangen erworben. Mit rund 70 Mitarbeitern und einem Umsatz von ca. 5,0 Mio. € ist das Unternehmen Marktführer im Bereich der Befundungssoftware in Deutschland.

Über 400 Krankenhäuser arbeiten in Deutschland in den Bereichen Endoskopie, Kardiologie, Sonographie oder in anderen befundungsintensiven, diagnostischen Abteilungen mit der Software CWD von E+L. NEXUS stärkt mit den Produkten der E&L GmbH ihr Portfolio und etabliert sich weiter als maßgeblicher Lieferant von diagnostischen Informationssystemen im deutschen Gesundheitswesen. Mit der Erweiterung um die E&L Produkte ermöglicht NEXUS ihren Kunden die ganze Breite diagnostischer Informationssysteme aus einer Hand zu beziehen. Die erworbene Produktpalette kann gleichzeitig schnittstellenfrei in das NEXUS / KIS integriert werden. Damit wird das außerordentlich erfolgreiche KIS am deutschen Markt weiter aufgewertet. Im internationalen Geschäft wird die Produktbasis der E+L GmbH genutzt, um mit einem zusätzlichen attraktiven Produkt die Kundenbasis weiter auszubauen.

Kontakt

Kontakt
NEXUS Digitale Dokumentationssysteme
Projektentwicklungsges. mbH
Güpferlingstr. 29
1170 Wien

Tel: +43 (0)1 3200567
info@nexus-oesterreich.at
Suche:

Informationsmaterial